• KlimaChallenges

Worum geht es bei KlimaChallenges?

Was wäre, wenn Klimaschutz nicht so kompliziert, sondern einfach wäre? Was wäre, wenn Jugendliche Klimaschutz mit den Themen verbinden können, die ihnen am wichtigsten sind? Was wäre, wenn sie dabei Unterstützung von ihrer Schule erfahren? Challenge für Challenge für das Klima.

KlimaChallenges – Lass einfach machen! macht Klimaschutz für junge Menschen an Schulen in herausfordernden Umfeldern zugänglich. Challenge für Challenge entdecken Schüler*innen, wie sie für den Klimaschutz kreativ werden können. Sie fordern dabei den Rest der Schule zu weiteren Klimaschutz-Aktionen heraus – Challenge accepted?

Die Klimakrise betrifft uns alle – deswegen darf Klimaschutz kein Privileg sein!

Das Projekt KlimaChallenges – Lass einfach machen! ist ein gemeinsames Vorhaben von Teach First Deutschland gGmbH und BildungsCent e.V.. Ziel ist es, dass Schüler*innen aus herausfordernden Umfeldern Klimaschutz-Aktionen – KlimaChallenges – durchführen. Oft bekommen diese jungen Menschen nur wenig Gelegenheit, sich mit dem Klimaschutz auseinanderzusetzen und es mit Themen zu verbinden, die ihnen am Herzen liegen. Mit KlimaChallenges  – Lass einfach machen! wollen wir allen Schüler*innen die Möglichkeit geben, sich mit dem Klimaschutz auseinander zu setzen.

Langfristig soll Klimaschutz an Schulen in herausfordernden Umfeldern verankert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir mit Fellows in ganz Deutschland zusammen. Im Projekt KlimaChallenges – Lass einfach machen! bilden sich Fellows zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung handlungsorientiert weiter. Mit diesem Wissen setzen sie dann an ihrer Einsatzschule mit Schüler*innen KlimaChallenges um.

Das KlimaToolkit

Mithilfe eines handlungsanregenden KlimaToolkits bringen Fellows Klimaschutz an ihre Schulen. Das KlimaToolkit wird im Zuge des Projekts von BildungsCent e.V. und Teach First Deutschland entwickelt. Es enthält zum einen anschauliche Materialien und leicht verständliches Hintergrundwissen rund um die Klimakrise und klimaschützende Maßnahmen. Zum anderen gibt es Anleitungen für konkrete Klimaschutz-Aktionen – die KlimaChallenges. Durch das KlimaToolkit erhalten Schüler*innen und Fellows die Gelegenheit ihre Themen mit dem Klimaschutz zu verbinden. Mit jeder Challenge setzen sie sich für das Klima ein.

Klimaschutz an Schulen

Die KlimaChallenges richten sich an alle Altersstufen, erfordern kein Vorwissen und sind somit niedrigschwellig durchführbar. Die Schüler*innen lernen durch die alltagstauglichen und handlungsorientierten Aktionen verschiedene Facetten der Klimakrise kennen und arbeiten sogleich lösungsorientiert. Sie erweitern ihre Kompetenzen und werden darin bestärkt, ihr eigenes Handeln und das ihres Umfelds nachhaltig klimafreundlich zu verändern. Mithilfe der durchgeführten KlimaChallenges werden außerdem konkret Treibhausgase eingespart.